Kalimba lernen – Kalimbaunterricht an einer Musikschule

Bei der Kalimba handelt es sich um ein traditionelles afrikanisches Musikinstrument, das typischerweise aus einem flachen Resonanzkasten besteht, der mit mehreren Lamellen versehen ist. Diese Lamellen werden mit den Fingern gezupft, woraufhin Töne entstehen, die wiederum zu Melodien verschmelzen können. Daher ist in Zusammenhang mit einer Kalimba auch von einem Lamellophon die Rede.

Die Kalimba ist für gewöhnlich nicht größer als ein Buch und wird mit beiden Händen festgehalten, kann aber auch auf den Tisch gelegt werden. Die Daumen der beiden Hände sind hier ständig in Aktion und dafür zuständig, die Lamellen in Schwingung zu versetzen, worauf der spezielle Sound der Kalimba erklingt. Indem die Lamellen verschoben werden, können sie gestimmt werden. Die Handhabung der Kalimba ist somit denkbar einfach. Ihr kompaktes Format macht sie zudem zu einem idealen Musikinstrument für alle, die wenig Platz haben oder gerne mobil sind.

Kalimba spielen lernen für Anfänger

Anfänger/innen, die die Kalimba für sich entdecken, sollten wissen, dass die Lamellen lediglich gezupft werden und dabei nur die beiden Daumen zum Einsatz kommen. Wer dies verinnerlicht, weiß schon einmal um die grundlegende Spieltechnik und eignet sich keine Fehler an, die sich später nur schwer ausmerzen lassen.

Grundsätzlich sollten Anfänger/innen bedenken, dass es immer eine große Herausforderung ist, ein neues Instrument zu lernen. Die Kalimba macht es Musikschülern aber noch verhältnismäßig leicht, denn man muss nicht zwingend Noten lesen können, um Kalimba zu lernen. Außerdem lässt sie sich leicht spielen und bietet somit einen leichten Zugang zum Musizieren.

Kalimba lernen für Kinder und Erwachsene

Die kompakte Bauart der Kalimba sowie die simple Spieltechnik macht es Anfängerinnen und Anfängern leicht. Auch Kinder können Kalimba lernen, wodurch dies nicht nur Erwachsenen vorbehalten ist. Menschen jeglichen Alters können Kalimba spielen lernen, indem sie sich intensiv mit dem Lamellophon befassen und einen gewissen Ehrgeiz an den Tag legen.

Weder das Alter noch die Körpergröße sind hier ausschlaggebend. Auch Senioren können problemlos Kalimba lernen und müssen kein schweres Musikinstrument bedienen. Stattdessen findet die Kalimba in nahezu jeder Tasche Platz und ist mehr oder weniger ein Leichtgewicht, was sie zu einem idealen Begleiter macht.

Kalimbaunterricht vs. Selbststudium

Wer Kalimba spielen lernen möchte, verfolgt vielfach einen autodidaktischen Ansatz. Ein intensives Selbststudium ist häufig die erste Wahl, weil an den klassischen Musikschulen die Kalimba als Musikinstrument nicht unterrichtet wird. Selbst Privatlehrer/innen lassen sich kaum finden, da es sich um ein hierzulande sehr exotisches Musikinstrument handelt.

So sehen sich Interessierte an der Kalimba dazu gezwungen, sich eigenständig mit dem Instrument zu befassen. Dabei sollten sie zumindest auf Lehrbücher setzen, um eine Anleitung parat zu haben, die sie mit der Kalimba vertraut macht.

Kalimba online lernen

Diejenigen, die im Rahmen eines reinen Selbststudiums die persönliche Betreuung und einen roten Faden vermissen, können Kalimba online lernen, indem sie beispielsweise einen Kurs an einer Online-Musikschule buchen. Videos, Live-Streams und andere E-Learning-Methoden kommen dabei zum Einsatz und verhelfen den Teilnehmenden zu maximalem Lernerfolg. Gleichzeitig kommen Musikschüler/innen in den Genuss umfassender Freiheiten und können nebenbei Kalimba spielen lernen.

Kalimba für Anfänger – Das richtige Instrument finden

Wer noch keine Erfahrungen mit der Kalimba sammeln konnte, dieses Instrument nun aber lernen möchte, braucht zunächst eine geeignete Kalimba. Im Fachhandel sowie über diverse Online-Shops kann man Kalimbas kaufen und sollte dabei vor allem auf die folgenden Punkte achten:
  • Material
  • Tonumfang
  • Anzahl der Lamellen beziehungsweise Zungen
  • Maße

Anfänger tun gut daran, eine Kalimba mit acht Lamellen zu wählen. Die überschaubare Zahl an Lamellen sorgt dafür, dass auch Neulinge gut mit dem Instrument zurechtkommen.

Außerdem kann es hilfreich sein, mehrere Instrumente zu bestellen, um die Handhabung, den Spielkomfort und den Klang auszuprobieren. Zudem kann man sich einen Eindruck von der Verarbeitung verschaffen und auf diese Art und Weise die richtige Kalimba finden.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/58 ratings