Informationsportal über Musikschulen. Diese Website ist keine offizielle Website einer staatlichen o. privaten Musikschule. mehr»

Kornett lernen – Kornettunterricht an der Musikschule

Das Kornett gehört zu den Blechblasinstrumenten und wirkt auf den ersten Blick wie eine Trompete. Dafür ist vor allem die Form verantwortlich, die aus einem konischen Messingrohr und drei Pumpventilen besteht. Wer beispielsweise mit dem Gedanken spielt, Kornett zu lernen, sollte dieses als eigenständiges Musikinstrument betrachten.

Im Gegensatz zu anderen Blechblasinstrumenten, wie zum Beispiel der Trompete, führt das Kornett vergleichsweise ein Schattendasein.

Dies liegt vor allem daran, dass das Kornett in der öffentlichen Wahrnehmung relativ selten stattfindet. So kommt das Instrument vornehmlich in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Militärkapellen
  • Brass Bands
  • Blasorchester

Teilweise ist ein Kornett auch in Sinfonien oder Jazzmusik zu hören. Es handelt sich also durchaus um ein vielseitiges Instrument, das mehr Aufmerksamkeit verdient.

Kornett spielen lernen für Anfänger

All diejenigen, die Gefallen am Kornett finden und es spielen lernen wollen, sollten vorab ergründen, wie man das Instrument grundsätzlich spielt. Die elementare Spieltechnik besteht darin, dass das Kornett in der linken Hand gehalten wird, damit die Ventile mit der rechten Hand bedient werden können.

Der Spieler bläst in das Mundstück und betätigt dabei die Ventile, um die gewünschten Töne zu erzeugen.

Die Ähnlichkeiten in Sachen Optik und Spieltechnik sorgen dafür, dass Anfänger/innen das Kornett vielfach mit der Trompete verwechseln. Damit es dazu nicht kommt, müssen sie sich bewusst machen, dass das Kornett einen weicheren Klang hat.

Dieser ergibt sich aus der konischeren Form des Schalltrichters und aus dem dünneren Rand sowie tieferen Kessel des Mundstücks. Im Gegensatz dazu bietet die Trompete eine stärkere Dynamik.

Eine Differenzierung zwischen Kornett und Trompete ist auf den ersten Blick nicht ganz einfach, aber dennoch von großer Bedeutung.

Nur wer um die Besonderheiten des Kornetts weiß, kann sich bewusst für dieses Instrument entscheiden. Ein späterer Wechsel zur Trompete ist aber dank der Gemeinsamkeiten keine allzu große Schwierigkeit.

Kornettunterricht vs. Selbststudium

Kornettunterricht ist der ideale Weg, um Kornett spielen zu lernen. Der richtige Ansatz und eine saubere Technik sind hier die zentralen Herausforderungen und führen Musikschüler/innen typischerweise an die nächste Musikschule. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, Kornettunterricht bei einem privaten Lehrer zu nehmen.

In beiden Fällen werden Anfänger/innen in Sachen Kornett umfassend betreut und haben einen kompetenten Ansprechpartner an ihrer Seite.

Wer stattdessen auf ein Selbststudium setzt, verzichtet auf eine solche Betreuung und geht autodidaktisch vor. Dadurch sind die Lernenden zeitlich und örtlich vollkommen ungebunden und sparen außerdem bares Geld.

Angehende Kornettspieler/innen sichern sich maximale Freiheiten, müssen dazu allerdings autodidaktisch veranlagt sein.

Kornett online lernen

Musikfreunde, die Kornett spielen lernen möchten und kein reines Selbststudium absolvieren wollen, können gegebenenfalls auf einen Online-Kurs ausweichen.

Mittlerweile existieren verschiedene Online-Musikschulen, an denen das E-Learning dazu genutzt wird, Interessierten Musikinstrumente beizubringen. Auch für das Kornett ist dies eine Option, weshalb es sich lohnt, dahingehend zu recherchieren.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4/59 ratings