Online-Kurs – Gitarre lernen in 4 Wochen per Crashkurs

Die Gitarre ist ein überaus beliebtes Instrument und ist für viele Menschen der erste Berührungspunkt mit dem eigenständigen Musizieren. Gitarren sind vielseitig einsetzbar, relativ günstig erhältlich und üben zudem auf viele Menschen eine große Faszination aus. Es ist daher naheliegend, dass Anfänger/innen ohne jegliche Vorkenntnisse Gitarre lernen wollen. Das Ganze soll nicht allzu lange dauern, weshalb Crashkurse bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen hoch im Kurs stehen.

Vor allem entsprechende Online-Kurse erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie zusätzlich maximale Freiheiten bieten.

Wer schnell und flexibel Gitarre spielen lernen möchte, trifft mit dem Online-Kurs „Gitarre lernen in 4 Wochen“ eine ausgezeichnete Wahl. Vier Wochen sind allerdings ein sehr knapp bemessener Zeitraum, weshalb nur ein intensiver Crashkurs in Betracht kommt.

Im Zuge des E-Learnings herrscht unter anderem eine freie Zeiteinteilung, weshalb man das Ganze auch etwas ausdehnen kann, um eine gute Vereinbarkeit mit dem Alltag zu erreichen.

Darum lohnt sich der Online-Crashkurs „Gitarre lernen in 4 Wochen“

Das Erlernen eines Musikinstruments erweist sich immer wieder als große Herausforderung. Monate oder sogar Jahre mit regelmäßigem Unterricht und nahezu täglichem Üben sind angesagt.

Viele Interessierte verlieren schnell die Lust und bringen nicht die Ausdauer und Geduld auf, die erforderlich sind. Lassen die ersten Erfolge zu lange auf sich warten, kommt es daher häufig zu einem Scheitern des Gitarrenunterrichts.

Ein Crashkurs kann hier entgegenwirken und innerhalb kürzester Zeit die Grundlagen vermitteln. In beispielsweise vier Wochen werden absolute Anfänger zwar nicht zu virtuosen Gitarristen, aber es ist ein Anfang.

Erste Erfolge stellen sich rasch ein und das vermittelte Wissen bildet eine solide Basis für aufbauende Kurse oder weiterführende Selbststudien. Im Rahmen eines Crashkurses werden etwaige Hemmungen abgebaut, so dass man sich nicht scheut, sich intensiv mit dem Gitarrenspiel auseinanderzusetzen.

Das lernen Anfänger im Online-Kurs „Gitarre lernen in 4 Wochen“

Dass es im Online-Crashkurs „Gitarre lernen in 4 Wochen“ darum geht, innerhalb eines Monats die Grundlagen des Gitarrenspiels zu erlernen, liegt auf der Hand. Dazu kommen die folgenden E-Learning-Methoden zum Einsatz:

  • Videos
  • Skripte
  • Betreuung per Mail, Chat, Forum oder Kommentarfunktion

Das Konzept des Online-Kurses passt perfekt zur zunehmenden Digitalisierung und beschert den Teilnehmenden maximale Freiheiten. Es gibt also keine Ausreden mehr, wenn es darum geht, endlich Gitarre spielen zu lernen.

Interessant sind zudem die Inhalte, die innerhalb des vierwöchigen Online-Gitarrenkurses behandelt werden. Diese lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Akkorde
  • Grifftechniken
  • Rhythmen
  • Taktarten

Der Online-Kurs „Gitarre lernen in 4 Wochen“ beschränkt sich auf das Wesentliche und macht aus den Teilnehmenden noch keine vollkommenen Gitarristen. Für den Anfang kann das E-Learning einen klassischen Gitarrenlehrer aber dennoch ersetzen und Interessierte dazu einladen, die Welt der Musik zu entdecken.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.2/59 ratings